spox.com 1. Bundesliga Media

Aktuelle Videos, News, Diashows, Daten und Liveticker aus der Welt des Sports - SPOX.com
  1. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus rät dem unter Dauerkritik stehenden Mario Götze zu radikalen Maßnahmen, um in die Erfolgsspur zurückzufinden.
  2. Lucien Favre hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des BVB am Mittwoch gegen den 1. FC Nürnberg zur Ausbootung von Mario Götze am vergangenen Wochenende geäußert und diese begründet. Ob Paco Alcacer gegen den Club spielen kann, ist hingegen noch ungewiss.
  3. Trainer Domenico Tedesco hat nach der lautstarken Auseinandersetzung mit Franco Di Santo im Spiel gegen Bayern München eine Strafe gegen den Mittelfeldspieler angekündigt.
  4. Joachim Löw hat sich in der Debatte um die angeblich zu harte Gangart der Gegner gegen den FC Bayern zu Wort gemeldet und dabei Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß widersprochen.
  5. Hoffenheim und sein Mäzen Dietmar Hopp setzen sich gegen erneute Beleidigungen von Seiten einiger BVB-Anhänger vehement zur Wehr. Der Fall könnte juristisch mehrfach interessant werden.
  6. Der BVB kann mit Blick auf das Spiel am Mittwoch gegen den 1. FC Nürnberg auf einen Einsatz des zuletzt angeschlagenen Paco Alcacer hoffen. Im Fall von Abdou Diallo erwarten die Schwarz-Gelben ein mildes Urteil.
  7. Thiago vom FC Bayern München hat offenbar einmal mehr das Interesse von Pep Guardiola geweckt. Zieht es den FCB-Star zu Manchester City? Derweil könnte Lukas Klostermann von RB Leipzig zu Niko Kovac wechseln.
  8. Hertha BSC steht auf dem zweiten Tabellenplatz der Bundesliga. Die Berliner legten mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen den besten Saisonstart der Vereinsgeschichte hin. Der zweitjüngste Kader der Bundesliga löst bei den Fans das aus, was Marketing-Kampagnen und Image-Wechsel nicht schaffen.
  9. Die Bayern mussten früh in der Saison einige Ausfälle beklagen. Deshalb könnte schon im Winter nachgebessert werden. Offenbar besteht Interesse an einem RB-Verteidiger.
  10. Götze hat noch keine BL-Minute absolviert und stand gegen Hoffenheim nicht im Kader. Dass sich die schwelende Diskussion beruhigt, wird ein hehrer Wunsch des BVB bleiben.