Wie so viele andere Veranstaltungen fällt in diesem Jahr auch die Jugendversammlung des VfR Niedertiefenbach aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zum Opfer.

Jugendsprecher Henry Schulz und seine Mitstreiter im Jugendausschuss - Anna Schulz und Emma Speth als Vertreterinnen der Gymnastikgruppen, Johannes Graulich, Tim Graulich, Henning Heun und David Graulich als Beisitzer für die Fußballabteilung sowie der stellvertretende Jugendleiter Florian Schlitt und Lukas Burggraf – bleiben damit weiter im Amt.

Die engagierten Jugendlichen hoffen, im nächsten Jahr wieder einige Aktionen und Aktivitäten planen und auch umsetzen zu können. Darauf können sich die Mitglieder der Jugendabteilung des VfR Niedertiefenbach (und auch die des Partnervereins TuS Dehrn) schon jetzt freuen. Sicher wird auch die eine oder andere Veranstaltung dabei sein, die im und um das neu gestaltete Vereinsheim in Niedertiefenbach stattfindet.