Liebe Sportfreunde,

der Hessische Fußball-Verband beobachtet mit Sorge den Anstieg des Infektionsgeschehens in den einzelnen Großstädten und Landkreisen in Hessen. Wir appellieren noch einmal nachdrücklich an alle Vereine, Zuschauer und Beteiligten der Fußballspiele, sich strikt an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten. Der Hessische Fußball-Verband sieht sich in seiner Funktion als Unterstützer und koordinierende Stelle nach den behördlichen Vorgaben, so wie wir es seit Beginn der Corona-Pandemie praktiziert haben.

Wir können es durchaus nachvollziehen, dass durch Diskrepanzen zwischen behördlichen Vorgaben und zeitgleich veröffentlichten behördlichen Empfehlungen eine Verunsicherung entstanden ist. Bezüglich Fragen wie der Austragung des Spielbetriebes oder der Zulassung von Zuschauern möchten wir Sie auf die in den jeweiligen Kreisen und Städten gültigen behördlichen Vorgaben verweisen. Insbesondere verweisen wir auf die Vorgaben der Kreise und kreisfreien Städte im Rhein-Main-Gebiet, worin empfohlen wird, bei einer Inzidenz von mehr als 35 Infizierten auch im Amateursport auf Zuschauer zu verzichten.

Unser Anliegen ist es, den Spielbetrieb so lange wie möglich aufrechtzuerhalten, wobei die Situationen jeweils vor Ort individuell zu bewerten sind, dabei steht für uns jedoch die Gesundheit aller im Vordergrund.

Mit freundlichen Grüßen

Hessischer Fußball-Verband
Kreis Limburg-Weilburg

Jörn Metzler
Kreisfußballwart