Zwei Tage nach dem 4:7-Debakel beim SV Wilsenroth II zeigte sich unsere zweite Mannschaft heute wieder von ihrer guten Seite. Gegen den Tabellenzweite SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim gab es einen am Ende verdienten 2:1-Erfolg. Die Treffer erzielten Tizian Roth und Mirco Löw.


Auf dem Rasenplatz in Dehrn entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie, in der zunächst die Hausherren die besseren Möglichkeiten hatten. Nach einem Foul von Gästekeeper Daum an David Weimer zeigte der Unparteiische zu Recht auf den Punkt. Obwohl Daum den Strafstoß von Julius Kremer abwehren konnte, drückte Tizian Roth den Nachschuss zum 1:0 über die Linie. Leider musste Weimer nach dem Foulspiel verletzt ausgewechselt werden, was zunächst zu einem Bruch im Spiel der Einheimischen führte. Die SG H/N dominierte daraufhin das Geschehen und drängte auf den Ausgleich, der mehrfach in der Luft lag. Allerding stand die heimische Defensive heute wesentlich kompakter als vor zwei Tagen und verteidigte den knappen Vorsprung bis zur Pause.

Kurz nach Wiederbeginn belohnten sich die Gäste mit dem verdienten Ausgleichstreffer. Im Anschluss an eine Burkardt-Ecke bugsierte Philipp Mensdorf das Leder zum 1:1 über die Linie. Trotzdem zeigte sich SG N/D nach dem Seitenwechsel wieder sicher in ihren Aktionen, und so kam der erneute Führungstreffer durch Mirco Löw nach einer Stunde nicht wirklich überraschend. Der Tabellenzweite verstärkte daraufhin seine Offensivbemühungen und eröffnete Räume für Konter. Der eingewechselte Noah Bursky hatte gleich zweimal die Möglichkeit zu erhöhen, verfehlte allerdings zunächst das Gehäuse und scheiterte später an Gästekeeper Daum. Da auch Mirco Löw und Julius Kremer es bei ihren hochkarätigen Möglichkeiten versäumten, weitere Treffer nachzulegen, wurde es in den Schlussminuten nochmal richtig spannend. Als sich Torhüter Lukas Schlitt nach Empfinden des Referees zu viel Zeit für einen Abschlag nahm, entschied dieser auf indirekten Freistoß. Marius Burkardt blieb mit seinem Versuch allerdings an der Abwehrmauer hängen, und auch der Nachschuss konnte von der vielbeinigen Defensive abgewehrt werden. Im Anschluss gab es noch eine Eckenserie, die die heimische SG aber schadlos überstand. So endete die Partie mit einem nicht unverdienten 2:1-Erfolg der SG Niedertiefenbach/Dehrn II.

Spieldetails

SG N/D II: Lukas Schlitt, Marius Schlitt (76. Johannes Graulich), Aaron Schäfer, Henning Heun, Yasin Cinar, Florian Schlitt, Julius Kremer, David Weimer (21. Luca Bursky), Tizian Roth, Mirco Löw (88. Michel Nickel), Michel Nickel (57. Noah Bursky). Nicht eingesetzt: Christian Grasso, Moritz Schwinghammer.

SG H/N: Leonhard Daum (Tor), Arm Atthachai Lekhnog, Sebastian Köhler, Robin Eisinger, Sefa Tural, Giovanni Noto, Philipp Mensdorf, Jannik Jeuck, Martin Eid, Fabio Gentile, Menan Ilemin - Ersatz: Tim Bokler (ETW), Stephan Lohse, Marius Burkardt

Zeitstrafe: Menin Ilemin (23.)

Tore: 1:0 Tizian Roth (21.) 1:1 Philipp Mensdorf (50.) 2:1 Mirco Löw (61.)

SR: Yavuz Karaagac (SV Anadolu Limburg)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.