In einer ausgeglichen Partie setzte sich unsere zweite Mannschaft am Ende nicht unverdient mit 2:1 gegen den VfL Eschhofen II durch. Die Treffer erzielten Jacob Wahl und Stefan Möller. Kapitän Mirco Löw vergab beim Stande von 2:0 einen Foulelfmeter.


Die ersten 45 Minuten verliefen ausgeglichen, wobei sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld abspielte. Die beste Möglichkeit bot sich den Gastgebern als Jacob Wahl an der Strafraumgrenze nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte. Der Unparteiische sah das Vergehen knapp wenige Zentimeter vor der Sechzehnmeterlinie und entschied "nur" auf Freistoß, der dann nichts einbrachte. Auch auf der Gegenseite hatten die Offensivkräfte kein Zielwasser getrunken und so verpufften die meisten Torabschlüsse.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild bis Jacob Wahl die Heimelf mit 1:0 in Führung brachte. VfL Keeper Marcel Weil konnte einen Distanzschuss gerade noch an den Pfosten lenken, gegen den Abstauber aus kurzer Distanz war er allerdings machtlos. Nur fünf Minuten später erhöhte Stefan Möller mit einem Sonntagsschuss auf 2:0 und brachte die Heimelf damit auf die Siegerstraße. Mirco Löw hätte alles klar machen können, schoss einen Foulelfmeter allerdings über das Gehäuse. So sorgte Sergei Vogt mit seinem Anschlusstreffer zum 2:1 nochmals für eine spannende Schlussphase, in der die Gäste auf den Ausgleich drängten, die heimische Defensive um Torhüter Leon Größchen und Routinier Christian Grasso aber nichts mehr anbrennen ließ.

SG N/D II: Leon Größchen, Yasin Cinar, Marius Schlitt (46. Max Stippler), Christian Grasso, Julius Kremer, Stefan Möller, Rene Trür (46. Johannes Graulich), Mirco Löw, Benedikt Weißer (82. Rene Trür), Jacob Wahl, Markus Mambeck.

VfL Eschhofen II: Weil, Becker, Zell, Hillingshäuser, Simeit, Becht, Meyer, Vogt, Klemm, Stein, Hofmann - Ersatz: Bill, Ebert, Müller

Tore: 1:0 Jacob Wahl (70.), 2:0 Stefan Möller (74.), 2:1 Sergei Vogt (85.).

Besonderes Vorkommnis: Verschossener Elfmeter von Mirco Löw (80.). 

SR: Horst Schallert (TSG Oberbrechen)

Konfigurationsbox öffnen