Unsere 2. Mannschaft konnte nicht an die Leistung der vergangenen Spiele anknüpfen und verliert beim TuS Löhnberg II mit 1:0. Dadurch konnte der FCA Niederbrechen III nach Punkten mit dem Tabellenführer gleichziehen.


Nach dem überzeugenden 5:0 Sieg im Kirmesspiel gab es nun gegen den Tus Löhnberg eine 1:0 Niederlage. Mit dem Anpfiff war die SG Niedertiefenbach/Dehrn die bestimmende Mannschaft, schaffte es aber nur selten den letzten Pass erfolgreich an den Mitspieler zu bringen. Die beste Chance beim Stand von 0:0 hatte Marcel Kauss, der links am Tor vorbei schoss. So kam es, dass sich ein Spieler von Löhnberg in der 37. Minute auf der rechte Seite gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte und so die Flanke auf den zweiten Pfosten gab. Den Kopfball parierte Julius Roth im Tor noch stark, wobei er beim Nachschuss durch Jonas Elhadi keine Chance mehr hatte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Nach der Pause kam die SG N/D noch offensiver aufs Feld und drückte die Heimmannschaft immer mehr und mehr in die eigene Hälfte, welche ihrerseits auf den entscheidend Konter warteten. Aber auch in der zweiten Hälfte fehlte den Gästen das letzte Quäntchen Durchschlagskraft, sodass nur noch Marcel Kauss zu einer hundertprozentigen Chance kam, dir er aber aus kurzer Distanz links am Tor vorbei schob. Somit verliert die SG N/D unglücklich auswärts in Löhnberg. (jk)

TuS Löhnberg II: H. Monteiro da Silva, Zey, Bitiq, Ucar, Dadalau, A. Monteiro da Silva, Cornelius, Kliem, Elhadi, Lüdeke, Walther - Ersatz: Ben Neji, Gath, Dienst, Jochum

SG N/D II: Julius Roth, Marius Schlitt (80. Markus Hannappel), Phillip Pötz, Paul Burggraf, Alfonso Bongiorno (57. Christian Grasso), Julius Kremer, Rene Trür, Markus Hannappel (57. Manuel Schneider, 82. Luca Bursky), Marvin Hildmann, Marcel Kauss, Luca Bursky (46. Hakan Ekren).

Tore: 1:0 Jonas Elhadj (37.)

SR: Carlos Polonio (Beselich)

Zuschauer: