Quelle NNP

Unsere 1. Mannschaft vergibt beim SV Wilsenroth zuviele Tormöglichkeiten und verliert am Ende mit 2:1. Lediglich Tristan Burggraf traf vom Elfmeterpunkt zum zwischenzeitlichen 1:1.


In der ausgeglichenen ersten Halbzeit vollendete Jung einen Angriff über Klink und Kundermann zur 1:0-Führung. Ansonsten hielten sich die Torraumszenen in Grenzen, sodass es mit der knappen Führung der Einheimischen in die Pause ging.

Nach dem Wechsel übernahm die SG N/D die Spielkontrolle. Nach einer gelungenen Kombination zwischen Elias Sterebogen und Hugo Böcher scheiterte Letzterer freistehend an SVW-Keeper Krahnefeld. Tristan Burggraf traf kurz darauf vom Elfmeterpunkt zum verdienten 1:1-Ausgleich. Vorausgegangen war ein Handspiel eines SVW-Verteidigers im Strafraum. Die Gäste drängten auf die Führung. Als Louis Kollang über die linke Seite in den Strafraum eingedrungen war, unterbrach der Unparteiische den vielversprechenden Angriff, um einem Akteur der Heimelf wegen Reklamierens zu verwarnen. Statt der möglichen Chance auf den Führungstreffer blieb der SG lediglich ein indirekter Freistoß an der Mittellinie. Die berechtigten, wenngleich nutzlosen Proteste der Kombinierten führten lediglich dazu, dass der Referee kurzzeitig auf Stur schaltete und ein klares Foulspiel an Robert Hill, der im Strafraum niedergerissen wurde, nicht ahndete. Auf der Gegenseite brachte Kundermann seine Mannschaft nach einem Konter erneut in Führung. Die SG N/D warf jetzt alles nach vorne. Als die Abseitsfalle der Gastgeber nicht zuschnappte, tauchte Tristan Burggraf freistehend vor Krahnefeld auf, scheiterte aber mit seiner Volleyabnahme am glänzend reagierenden Schlussmann des SVW. 

Spieldetails

Wilsenroth : Krahnefeld, Raskop, Sika, Steffen Türk, M. Klink, Weber, Kundermann, N. Klink, Pistor, Jung, Schrade. (von Münster, Zabel, Stefan Türk, Heiland, Hartmann).

Niedertiefenbach/Dehrn : Lukas Schlitt (Tor), Hugo Böcher (75. Louis Kollang), Jonathan Heep, Tristan Burggraf, Karol Schenk, Benedikt Keil, Benedikt Orth (46. Pascal Steinsulz), Louis Kollang (46. Maximilian Müller), Tizian Roth, Maximilian Fehler, Elias Sterebogen (70. Robert Hill). Nicht eingesetzt: Mirko Streb, Patrick Urbanczyk.

Tore : 1:0 Jan Niklas Jung (27.), 1:1 Tristan Burggraf (55. Handelfmeter), 2:1 Tobias Kundermann (66.).

Schiedsrichter : Fritz Heisler (Eisb. Spfr. Heilberscheid) - Zuschauer : 50

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.