Unsere erste Mannschaft gewinnt beim Tabellenschlusslicht SV Wolfenhausen mühelos mit 7:1 und rückt vorübergehend auf Platz 2 der KLB vor.


SV Wolfenhausen: Klein, Fink, Lüttike, Lommel, Fürstenfelder, Ott, Grune, Müller, R. Kleiber, Schäfer, Rucker - Ersatz: T. Butzkies, V. Butzkies, Brahm, J. Kleiber, Bürdner

SG N/D: Robert Hill, Henrik Schenk, Phillip Pötz, Mirko Streb, Benedikt Keil (72. Hugo Böcher), Lukas Burggraf (68. Florian Schlitt), Julian Pötz, Stefan Stöhr (46. Nils Fohrst), Adrian Heymann, Marcel Kauss, Markus Mambeck. Nicht eingesetzt: Lukas Schlitt (ETW)

Tore:0:1 Adrian Heymann (28.), 0:2 Benedikt Keil (40.), 0:3 Benedikt Keil (44.), 0:4 Julian Pötz (51.), 0:5 Markus Mambeck (62.), 0:6 Nils Fohrst (69.), 1:6 Robin Kleiber  (77.), 1:7 Adrian Heymann (83.).

SR: Horst Königstein (VfL Eschhofen)

Zuschauer: