Gegen einen starken SC Dombach hatte unsere erste Mannschaft Mühe ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Doppeltorschütze Mirko Streb und Helmut Sarges sorgten mit ihren Treffern für den 3:1-Erfolg.


Bei widrigen Wind- und Platzverhältnissen entwickelte sich ein eher kampfbetontes Spiel, wobei es die Gäste der favorisierten SG sehr schwer machten. Auch die frühe Führung brachte der Heimelf keine Sicherheit. So dauerte es bis eine Viertelstunde vor Schluß, ehe Mirko Streb mit seinem zweiten Tor nach einem Eckstoß die Entscheidung an diesem Tag herbeiführte. Insgesamt geht der Sieg der Kombinierten in Ordnung, zeigten sie doch eine konsequentere Torchancen-Ausnutzung.

SG N/D: Robert Hill, Florian Schlitt, Dennis Messerschmitt, Phillip Pötz, Mirko Streb (83. Markus Mambeck), Kai-Robert Speth, Benedikt Keil, Lukas Burggraf (77. Rene Trür), Stefan Stöhr (85. Karol Schenk), Helmut Sarges, Markus Mambeck (72. Marcel Kauss). Nicht eingesetzt: Marcel Steinsulz.

SC Dombach: K. Fuhrmeister, dörfl, Maier, Jeck, Zengeler, Grassmann, Dörfl, Uhrig, Munsch, Holzhäuser, Thuy - Ersatz: T. Fuhrmeister, Kundermann, Weinand

Tore: 1:0 Mirko Streb (2.), 2:0 Helmut Sarges (26.), 2:1 Daniel Holzhäuser (39.), 3:1 Mirko Streb (75.).

SR: Dutschmann (Solms).

Zuschauer: 50