DFB-Förderpreis für talentierte Ehrenamtliche!

Über 200 „Fußballheldinnen“ und „Fußballhelden“ reisten im Mai für 5 Tage nach Spanien. Im Rahmen der Aktion Ehrenamt rief der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit dem offiziellen Kooperationspartner KOMM MIT bereits zum dritten Mal den Ehrenamtspreis „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ aus. Gemeinsam mit allen Fußball-Landesverbänden und –Kreisen wurden engagierte Jugendfußballtrainer/innen und –leiter/innen gesucht, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind und sich in und um ihre Vereine durch herausragenden ehrenamtlichen Einsatz besonders verdient gemacht haben. Jeder der bundesweit 272 Fußballkreise durfte eine „Fußballheldin“ bzw. einen „Fußballhelden“ küren. Vorschläge konnten bis Ende September 2017 eingereicht werden, nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest: Florian Schlitt vom VfR Niedertiefenbach ist einer von den 272 Fußballheldinnen und –helden aus ganz Deutschland!

VfR - Fußballcamp 2017

Trotz Dauerregen: Kids mit viel Spaß beim 6. Fußball-Camp des VfR Niedertiefenbach dabei

Bereits in der 6. Auflage veranstaltete der VfR Niedertiefenbach sein Jugend-Fußball-Camp auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Unter der Leitung von fünf lizensierten Übungsleitern freuten sich 28 Fußballer im Alter von 8 – 15 Jahren, dass sich zwei Tage alles rund um den Fußball drehte.

Benedikt Orth

Die SG Niedertiefenbach/Dehrn gewinnt das Finale um die Runkeler Stadtmeisterschaft gegen die FSG Runkel mit 3:0. Die Treffer erzielten Benedikt Keil, Adrian Heymann und Hugo Böcher erst in der Schlussviertelstunde der auf 2 x 35 Minuten angesetzten Partie. Am Ende durfte Kapitän Benedikt Orth die Trophäe aus den Händen von Runkels Bürgermeister und Fußballfan Friedhelm Bender entgegen nehmen.

Fussball.de

325 Tore in 567 Spielen! Helmut Sarges vom hessischen Kreisligisten VfR Niedertiefenbach ist im Kreis Limburg-Weilburg als Torjäger vom Dienst bekannt. Nun können seine Gegner aber aufatmen: Der 38-Jährige, der 13 Jahre lang das Trikot vom VfR trug, beendet seine Karriere. FUSSBALL.DE stellt ihn vor und erklärt, warum er sich jetzt für das Ende seiner Spielerlaufbahn entschieden hat. Zum Artikel auf Fussball.de

Alte-Herren

Auch in 2016 wollen die Alten Herren wieder eine Fahrt machen. Die Reise führt uns diesmal nach Düsseldorf unter dem Motto 2 Tage „Kult-tour“ Düsseldorf. Schmale Gassen und alte Kirchen, urige Brauhäuser und Pinten, hippe Bars und Diskos, gute Snacks und exklusives Essen: Das ist die Düsseldorfer Altstadt. Hier sind die Köbesse (Kellner) rau und herzlich, hier kommt das nächste Alt auch unbestellt, hier gibt es Haxen und Histörchen, Beschaulichkeit und Tamtam.