SG Niedertiefenbach/Dehrn

Die SG Niedertiefenbach/Dehrn hat auch ihr letztes Vorbereitungsspiel verloren. Gegen den ambitionierten Kreisoberligisten aus Selters gab es vor einer stattlichen Zuschauerkulisse eine 1:3-Niederlage. Dabei zeigte sich unser Team gegenüber der Niederlage in Niedererbach deutlich verbessert. Benedikt Keil brachte die SGND mit 1:0-Führung, die Stähler aber umgehend egalisierte. Nach dem Wechsel hatten die Gäste allerdings deutliche Vorteile in Sachen Spielanteile und Tormöglichkeiten und gewannen am Ende verdient durch Treffer von Stähler und Walli mit 3:1.

SG Niedertiefenbach/Dehrn

Das Spiel in Niedererbach offenbarte unserem Trainer-Duo Duchscherer/Stöhr zwei Baustellen, an denen es in den kommenden Tagen zu arbeiten gilt: Die Offensive erspielte sich zwar viele gute Möglichkeiten, blieb im Abschluss aber viel zu harmlos. Im Defensivverbund fehlte hingegen die Abstimmung. Bei gegnerischem Ballbesitz agierten die Mannschaftsteile Angriff, Mittelfeld und Abwehr nur unzureichend zusammen und eröffnetem dem Gegner dadurch zu viele Räume in den gefährlichen Zonen. Diese nutzte Niedererbach und gewann am Ende verdient mit 3:1.

SG Niedertiefenbach/Dehrn

In einem weiteren Testspiel unterlag unsere 1. Mannschaft gegen den TuS Dietkirchen II mit 2:3. Der Kreisoberligist führte zur Pause durch Treffer von Zuckrigl und Groß mit 2:0. Nach dem Wechsel sorgte unser 2000er-Sturm-Duo Patrick Urbanczyk und Granit Januzaj für den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Schmitt gelang kurz vor Schluss noch der Siegtreffer zum 2:3-Endstand.