Die SG Dehrn/Niedertiefenbach II gewinnt das Kellerduell in Thalheim durch Treffer von Mert Baydar (2), Steffen Schäfer und Markus Hannappel verdient mit 4:2.

 


Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen. Während die Heimelf in der Offensive oft zu fahrig agierte und ihre Torchancen liegen ließ, zeigte sich die SGDN im Abschluss äußerst effektiv. Baydar und Schäfer sorgten für eine verdiente 2:0-Führung zur Pause. Den Anschlusstreffer zu Beginn der zweiten Halbzeit ließ die Gastgeber nur kurz hoffen. Baydar und Hannappel erhöhten binnen fünf Minuten auf 4:1. Nach dem 4:2 stieg der Druck des SVT nochmals an, die die Defensive der SGDN um einen starken Rohles zwischen den Pfosten ließ bis zum Schlusspfiff keinen weiteren Gegentreffer zu.

SV Tahlheim: M. Diefenbach, Pinnau, Ott, Schiller, Kalimbach, Dimot, Keppler, Uyanik, J. Diefenbach, Schärf, Kraus - Ersatz: Becker, Hertling

SGDN: Jonas Rohles, Paul Burggraf, Emre Öcal, Patrick Pötz (9. Luca Bursky, 60. Steffen Schäfer), Marcel Krekel, Jan Schlicht, Mert Baydar (78. Mathias Schön), Markus Hannappel, Steffen Schäfer (46. Alexander Schön), Christopher Kreckel, Julian Pötz

Tore: 0:1 Mert Baydar (16.) 0:2 Steffen Schäfer (33.) 1:2 Diefenbach (53.) 1:3 Mert Baydar (60.) 1:4 Markus Hannappel (65.) 2:4 Uyanik (83.)

SR: Wolfgang Schneider (Brechen)